Philosophie

Wie erzählt man anderen, was Pferdeflüstern ausmacht?

Lassen sie sich denn beschreiben … diese leisen Momente zwischen Dir und deinem Pferd? Diese Augenblicke besonderer Magie und Intimität. Ich glaube, man kann anderen kaum davon berichten. Man kann nur Zeuge werden, wenn sie sich entfalten. Denn in diesen Momenten entsteht eine eigene geheime Welt zwischen euch, etwas wie ein gemeinsamer Raum, in dem man sich Geheimnisse erzählt. Geheimnisse, die nur euch beide angehen. Und die nur ihr beide versteht. In einer magischen Nähe, in der die Konturen zwischen euch verschwimmen durch Liebe. Und Freundschaft, die aus dem Herzen kommt.

(Ajaaja, Zentrum für pferdegestütztes Erfahrungslernen)

Branco und ich_12

 

Die besondere Nähe und Liebe, die Pferde oder auch ein bestimmtes Pferd in uns auslösen kann, berührt unsere Seele. Pferde sind so tolle Wesen von denen wir Menschen sehr viel lernen können, wenn wir es nur zulassen, wenn wir ihnen zuhören und Grenzen respektieren. Wenn die Pferde wissen, dass wir ihnen zuhören, hören sie auch uns zu. Sie empfinden dann einen anderen Respekt vor uns, als einen, den wir durch Einschüchterung je erreichen können.

Das, was man »sagt« – oder kommuniziert – zu tun und zu leben, ist für Pferde das Natürlichste auf der Welt.Trotzdem möchten Menschen immer wieder, dass Andere ihnen die Sprache der Pferde übersetzen. Dabei drückt sich das, was Pferde »sagen« oder uns sagen wollen, ganz einfach in ihrem Verhalten aus. Wie gesagt, ist das das Natürliche. Für alle Lebewesen. Allerdings wird den meisten Menschen abtrainiert, sich auf diese Weise natürlich zu verhalten. Trotzdem haben wir die Fähigkeit dazu. Wir müssen sie nur neu entdecken.

(Ajaaja, Zentrum für pferdegestütztes Erfahrungslernen)

Lotta und ich

 

 


***

PferdeMenschen sind so sehr am Pferd interessiert,

dass sie sich selbst vergessen. Das ist echte

natürliche Kommunikation

(AsvaNara- Pferdemensch)